Die richtigen Produkte zum Entwässern von Gebäuden und Grundstücken.

Gegen Naturgewalten wie Starkregen und Hochwasser sind Haus- und Grundbesitzer machtlos. Überlaufende Straßen, Höfe und Keller sind dann die Folge.
Doch wie schützt man sich und wohin mit dem vielen Wasser? Und welche Produkte eignen sich zum zuverlässigen Entwässern von Haus und Hof?

Zunächst einmal handelt es sich bei der privaten Entsorgung des Wassers um anfallendes Schmutz- und Regenwasser, das der öffentlichen Abwasseranlage oder einer Kläranlage zugeführt wird. Dazu zählen alle Abwässer, die durch Wassergebrauch im Haushalt entstehen, beispielsweise durch die Nutzung von Duschen, Badewannen, Toilettenspülung, Waschbecken, zu Reinigungs- und Kochzwecken sowie Wasch- und Spülmaschinen.

Aber auch außerhalb des Gebäudes muss Wasser sicher abgeleitet werden - wie das Oberflächenwasser auf Dächern, Wegen, Einfahrten, Terrassen oder vor Garagen. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Qualitätsprodukte bekannter Marken vor, die beim zielgenauen Entwässern von kleinen und großen Flächen universell und für die unterschiedlichsten baulichen Gegebenheiten einsetzbar sind.


Entwässern mit Entwässerungsrinnen

Ob Straßen, Einfahrten oder Terrassen – auf versiegelten Flächen versickert Wasser deutlich schwieriger als auf wasserdurchlässigen Flächen. Abhilfe schaffen da ACO Self® Hexaline 2.0 Entwässerungsrinnen, die im Liniensystem verbaut werden. Die Linienentwässerung bietet den Vorteil, das Regenwasser entlang einer Rinne ableiten zu können und wird häufig für die Entwässerung von Einfahrten, vor Garagen sowie auf Terrassen verwendet. Der Einbau einer solchen Entwässerungsrinne erfolgt niveaugleich zum restlichen Boden. Ein einlegbares Stegrost mit wasserdurchlässigen Schlitzen, macht ein barrierefreies Begehen und Befahren der Fläche möglich.

Der Rinnenkörper besteht aus recycelbarem Kunststoff (PP), der dank eines innovativen Produktionsverfahrens die Rinne besonders leicht, robust und bruchfest macht. Durch die Wabenstruktur in der Seitenwand erhält der Rinnenkörper eine hohe Stabilität. Eine seitliche Einbettung in Beton ist somit nur erforderlich, wenn die Rinne befahren wird. Der Oberflächenbelag kann direkt angearbeitet werden.

Icon mit Häkchen

bruchfest

Icon mit Häkchen

temperatur-beständig

Icon mit Häkchen

langlebig

Icon mit Häkchen

wartungsarm


Stegrost: Unterschiedliche Designs für unterschiedliche Anforderungen

Eine gewährleistete Funktion und leichtes Handling sind die grundlegenden Anforderungen an ein Entwässerungssystem. Sie sind aber nicht die einzigen. So soll die Rostabdeckung der Rinne für den einen möglichst unauffällig, für den anderen einen wahrer Blickfang sein. Das passende Rost zur Entwässerungsrinne kann aus diversen Mustern und Größen gewählt werden und besteht aus unterschiedlichen und besonders robusten Materialien wie Gusseisen, Edelstahl, verzinktem Stahl oder Kunststoff. Der ACO Kunststoffrost mit Microgrip bietet eine rutschhemmende Abdeckung und besitzt neben einer Noppenstruktur, vielen kleinste Erhebungen, die selbst bei hoher Feuchtigkeit für Trittsicherheit sorgen. Kein arretieren nötig - ganz ohne Schrauben, liegt sie sicher und fest im Rinnenkörper: So ist ein befahren mit dem Rollstuhl, Kinderwagen, Fahrrad, PKW und Co. problemlos möglich.

Glühbirne

Überlegen Sie Ihr altes Rost auszutauschen? Sanierungsroste mit der Baubreite 13 cm passen auf die ACO Self® Entwässerungsrinnen aus dem Jahr 1980 bis 1996 und auf die ACO Selflock Rinnenkörper ab dem Jahr 1997. Alle anderen Roste von 12 cm Baubreite passen auf die ACO Self® Rinnenkörper ab 2007 bis heute.


Abläufe: Punktentwässerung auf dem Grundstück

Eine Verbauung an einer niedrigen Stelle, ist für ein zuverlässiges Ableiten von Punktentwässerungssytemen äußerst wichtig. Der Ablauf ACO SELF® Xtrapoint mit Maschenrost, auch in Kombination mit einem Kunststoffrost möglich, profitiert von einer niedrigen Einbauhöhe und einer modifizierten Pflasterkante, bei der ein direktes Anpflastern möglich ist. Ein senkrechter Ablauf führt das Wasser direkt in die Kanalisation. Für die groben Verschmutzungen wie beispielsweise Schlamm und Laub, ist ein integrierter Schmutzeimer mit einem Fassungsvermögen von 1,1 Litern verbaut. Dieser verhindert ein „Zusetzen“ der Grundleitung und kann zu Reinigungszwecken leicht entnommen werden. Beim ACO SELF® Xtrapoint mit Kunststoffrost bestehen Körper und Rost aus befahrbarem, frost- und tausalzbeständigem sowie dauerhaft farbechtem und UV-stabilem Kunststoff.

Punktabläufe können sowohl in Gebäuden als auch außerhalb verwendet werden und sind ein Klassiker unter den Entwässerungsmethoden. Wie der RUG Haus- und Hofablauf der sowohl Indoor wie auch Outdoor verwendet werden kann. Durch sein hohes Ablaufvermögen kann er in Garageneinfahrten oder im Terrassenbereich anfallendes Wasser rückstandsfrei ableiten. Neben dem zuverlässigen Ableiten können dank eines integrierten Geruchsverschlusses keinerlei unangenehmen Gerüche mehr entstehen. Der senkrechte Ablauf besitzt einen drehbaren Kunststoffrost sowie eine niedrige Einbauhöhe von 83 mm, die ein sicheres Befahren bis 1500 kg möglich macht. Mit den wählbaren Rahmenmaßen von 100 x 100 mm, 150 x 150 mm und 200 x 200 mm und unterschiedlichen Farben wie rotbraun, hellgrau, anthrazit oder schwarz fügt er sich optimal jedem Bereich an.

Staunässe sorgt nicht nur in Gebäuden für Schäden, sondern auch auf dem Grundstück. Ein zuverlässiges Abfließen von Wassermassen ist somit sehr wichtig, um Schäden vorzubeugen. Um größere Mengen Oberflächenwasser abzuleiten, empfehlt es sich einen Einlaufschacht zu verbauen. Durch universelle Anschlussmöglichkeiten lässt er sich leicht an Kanalisationsrohre anschließen und schützen dauerhaft vor Gebäudeschäden durch Niederschlagswasser, wie z.B. bei Starkregen.

Einen Aufsatz aus verzinktem Stahl, Kunststoff oder Gusseisen sowie ein herausnehmbarer Schlammeimer mit Bügel und einer Schmutzfangkapazität von mit Bügel mit 1,4 L Schmutzfangkapazität, machen ihn für jede bauliche Situation äußerst kompatibel. Aus dem Material PVC bestehend ist der Körper des Marley Einlaufschachtes nicht nur stabil und beständig, sondern bietet Säuren und Laugen keine Chance zum Angriff. Unterschiedliche Größen und die Möglichkeit den Ablauf mit einem PKW zu befahren, lassen vielerlei Einsatzmöglichkeiten zu.


Ebenerdige Duschen - Ermöglichen ein barrierefreies Wohnen

Gleiches Prinzip, andere Umgebung – Punktabläufe und Entwässerungsrinnen finden ihre Anwendung nicht nur im Außenbereich, sondern entwässern Bäder oder Nassräume auf gleicherweise. Als moderne und barrierefreie Alternative zu Duschwannen haben sich die Duschrinnen und die bodengleichen Abläufe inzwischen in vielen Badezimmern etabliert.

Die Duschrinne RUG Shark Standard bietet alle Funktionen einer modernen Duschrinne. Dabei gewährleistet ein mittiger Ablauf des Rinnenkörpers und ein drehbarer Anschluss an die Rohrleitung, einen besonders zuverlässigen Abfluss. Mit einer Bauhöhe von 77 mm (gemessen bis Oberkante Flansch) ist sie sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung geeignet und kann problemlos von den gängigen Fliesen am Fliesenrahmen eingefasst werden. Gleiches gilt für die ACO ShowerDrain Produkte. Sie lassen sich passen zu der gängigen Fliesenhöhe von 15 mm integrieren und besitzen einen zusätzlichen Schallschutz. Mit einer Belastungsklasse von mindestens K3, das entspricht einem Gewicht von maximal 300 kg, können die Duschrinnen genutzt werden.

Bei der punktuellen Entwässerung mit den RUG Self Badabläufen können Ablaufkörper, Aufsatzstücke und Roste im Baukastensystem individuell kombiniert werden. Dies ermöglicht ein einfaches Entnehmen des Geruchsverschlusses zu Reinigungszwecken. Das Aufstockelement enthält ein Abdichtungsvlies zur sicheren Anbindung an die Verbundabdichtung. Ein individuelles Kürzen des Aufstockelements, Aufsatzstücks und des Vlieses ist problemlos möglich. Die Roste aus Edelstahl lassen sich zu jeder Zeit austauschen und bieten beliebig viele Möglichkeiten zur Gestaltung. Das Material ist durch seinen Chromanteil sehr korrosionsbeständig, das macht es zu einem relativ weichen Edelstahl und eignet sich optimal zur Verwendung in Bäder oder Kellern.

Glühbirne

Es ist darauf zu achten, dass Abflüsse im Haus mit einem Geruchsverschluss versehen sind. Dieser verhindert dank eingebauter Sperrwasservorlage, dass sich ein stinkender Kanalisationsgeruch im Haus ausbreitet.


ACO Junior Kellerablauf DN 100 – klein, kompakt und leistungsstark

Die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Passiv-Rückstausicherungen ist der Kellerablauf ACO Junior aus Kunststoff. Er verfügt über eine EN-gemäße Rückstaueinheit und einen doppelten Absperrmechanismus. Durch seine geringen Einbaumaße bietet der ACO Junior besondere Vorteile bei der Sanierung. So muss nur ein Minimum des Oberflächenbelags entfernt werden, um einen veralteten  Kellerablauf zu ersetzen. Dann kann der neue ACO Junior mit voller Kraft (1,6 l/sec) arbeiten.

Der ACO Kellerablauf Junior ist zum Einbau in Kellern vorgesehen und leitet fäkalienfreies Abwasser in den Abwasserkanal. Der Kellerablauf hat einen herausnehmbarem Schlammeimer, einen Geruchverschluss, eine Absperreinheit mit zwei Rückstauklappen und einen von Hand verriegelbaren Notverschluss. Rückstau kann bei starken Regenfällen und Hochwasser in überlasteten Kanalnetzen auftreten,  die in vielen Fällen nur für mittlere Regenspenden ausgelegt sind. Zudem können Leitungsverstopfungen oder  das Spülen von Leitungen zu Rückstau führen. Die Folge: überschwemmte Kellerräume mit erheblichen Sach- und Vermögensschäden. Hauseigentümer und Bauherren müssen bei Kanalrückstau für die Folgen einer Kellerüberflutung selbst aufkommen. Aus diesen Gründen sind gefährdete Kellerräume dringend und nachhaltig gegen Rückstau zu sichern.


Regenwassernutzung: Wie funktioniert ein Regensammler?

Ein Regensammler ist dazu da, dass Wasser aus der Regenrinne auf besonderen Wege weiterzuleiten. Für eine geeignete Sammelstelle des abgeleiteten Wassers bieten sich Regentonnen oder Tanks an, die es bereits in unterschiedlichen Größen, Farben und Formen gibt. Tritt nun der Fall ein, dass es draußen beginnt zu regnen, so füllt sich die Regenrinne, die am Dach befestigt ist mit Wasser. Das Regenwasser wind in ein Fallrohr weitergeleitet, welches senkrecht an der Hauswand befestigt ist und bis in den Grund ragt. Um von dort das Wasser in einen Sammelbehälter abzuleiten oder direkt in die Kanalisation beziehungsweise ins Grundwasser fließen zu lassen. Ein Marley Regensammler mit Überlaufstop hat, neben der Funktion das Wasser richtig abzuleiten, einen weiteren besonderen Clou: einen Überlaufstop. Läuft die Regentonnen bei Regen voll und erreicht ihr maximales Füllvolumen, kommt der Überlaufstop zum Einsatz und leitet das überschüssige Wasser in das Regenfallrohr zurück. Diese Technik ermöglicht ein reibungsloses befüllen der Regentonne, ohne diese zu überfüllen und dabei lästige Wasserpfützen auf dem Boden zu hinterlassen.

Optional befreit ein zusätzliches Filtersystem, wie es bei dem Marley Regensammler mit Filtersystem und Überlaufstop verbaut ist, das Wasser vor dem umleiten in die Tonne von Schmutz und Laub. Durch das UV-beständige und frostsichere Material Kunststoff (PP), kann er sowohl im Sommer als auch im Winter verwendet werden. Wünscht man sich ein verlässliches System das ein überlaufen des Topfes verhindert und zu gleich das Wasser filtert, so findet man beim Marley Rainboy mit Filtersystem und Überlaufstop die beste Symbiose. Mit dem Rainboy wird das Regenwasser nicht einfach gesammelt, sondern es durchläuft ein Filtersystem und gelangt so gereinigt in Ihre Regentonne oder in den Wassertank. Der Rainboy ist deshalb besonders für Regenwassernutzungsanlagen geeignet. Ein Regensammler ist daher eine kosten- und energieeffiziente Lösung, um den Wasserverbrauch um ein Vielfaches zu senken und seinen Garten auf nachhaltiger Weise zu bewässern - denn Regenwasser gibt's zum Nulltarif.

MARLEY Rainboy mit Filter und Überlaufstop »
Haken Anschluss an Fallrohre Ø 87 - 105 mm aus Metall und Kunststoff
Haken Wasserauffangleistung ca. 90%
Haken Ablaufanschluss für Schläuche mit 3/4"
Haken Besonders große Filterfläche
Haken Einbau und Wartung ohne Demontage des Fallrohrs
MARLEY Regensammler mit Filter und Überlaufstop »
Haken Anschluss an Fallrohre Ø DN 53 - 105 mm aus Metall und Kunststoff
Haken Wirkungsgrad ca. 95%
Haken Integrierter Schlauchanschluss 25,4 mm (1")
Haken Umstellung von Sommer- auf Winterbetrieb möglich
Haken Einbau ohne Demontage des Fallrohrs
MARLEY Regensammler mit Überlaufstop »
Haken Anschluss an Fallrohre Ø DN 53 - 105 mm aus Metall und Kunststoff
Haken Überlaufstop nach dem Prinzip der kommunizierenden Gefäße
Haken Ablaufanschluss für Schläuche mit 3/4"
Haken Temparatur-, witterungs- und UV-beständig
Haken Leichte Montage dank einfachen Stecksystems

Doch so manch einer stellt sich die Frage: Wie wird ein Regensammler montiert? Zunächst einmal ist er das Umleitungsstück zwischen dem Fallrohr, das sich an der Hauswand befindet und dem Auffangbehälter und wird auf passender Höhe in das Rohr eingesteckt. Dank unterschiedlicher Größen, kann ein perfekter Sitz im Regenfallrohr und damit ein zuverlässiges Ablaufen sichergestellt werden. Zuvor müssen aber in dem Dachrinnenfallrohr zwei horizontale Schnitte gesetzt werden, um den Regensammler optimal einsetzen zu können. Für den Ausschnitt der Dachrinne eignet sich eine Fräse oder Säge, die sowohl Kunststoffrinnen als auch Edelstahl- oder Kupferrinnen präzise schneiden kann. Die Mindesthöhe des Lochs sollte dabei der maximalen Füllhöhe der Tonne entsprechen oder darüber liegen, um diese auf voller Höhe befüllen und den Überlaufstop optimal nutzen zu können.

Vor dem Einsetzen empfiehlt es sich, den oberen und unteren Rand des Fallrohrs zu entgraten beziehungsweise abzuschleifen, um die Auffangleistung erheblich zu verbessern. Ein zusätzlicher Dichtungsring von mindestens 1 Zoll (2,54 cm) Breite, schließt die Verbindung sicher ab und lässt auch bei Starkregen kein Wasser nach außen dringen. Abschließend werden alle Bauteile miteinander versteckt und das Regenwasser kann beim nächsten Niederschlag zuverlässig aufgefangen werden. 


Icon für FAQ

Häufig gestellte Fragen auf einen Blick

Entwässerung, bedeutet das schnelle und vollständige Abführen von Wasser in gezielt dafür vorgesehen Vorrichtungen. 

Bei der Linienentwässerung wird das Wasser entlang einer Rinne abgeleitet: Optisch sieht das dann aus wie eine Linie. Diese Methode der Wasserableitung wird häufig für die Entwässerung von Einfahrten, Garagen sowie Terrassen verwendet. 

Die Punktentwässerung sammelt das Wasser an einem bestimmten Punkt und leitet es gebündelt weiter. Dadurch, dass das Wasser nur punktuell abgeleitet wird, heißt diese Methode: Punktentwässerung.

Ein Geruchsverschluss verhindert das Austreten unangenehmer Gerüche aus der Grundleitung. Er ist daher wichtiger Bestandteil des Ablaufs und kommt dort zum Einsatz, wo ein Anschluss an die Kanalleitung vorhanden ist.


Als Sperrwasser wird die Wasservorlage in einem Geruchsverschluss bzw. Siphon bezeichnet und kommt dort zum Einsatz, wo das Austreten und Verbreiten von Kanalisationsgerüchen im Haus verhindert werden soll. In Deutschland wurde die Sperrwasserhöhe in Geruchsverschlüssen mit der DIN EN 1253 genormt.

Rückstauverschlüsse bieten sicheren Schutz gegen Wasser im Keller. Dabei sorgt eine Klappe, die bei Rückstau automatisch schließt, dass im Falle einer Überlastung der öffentlichen Kanalisation, beispielsweise durch Starkregen oder Verstopfung, das Abwasser in das Haus zurückfließt.

Der Überlaufstop eines Regensammlers funktioniert nach dem Prinzip der kommunizierenden Gefäße. Dabei sind zwei Gefäße und jeweils oberhalb geöffnet und unterhalb miteinander verbunden. Wie in unserem Fall der Regensammler und der Wassertank verbunden mit einem Schlauch. Wird nun Wasser in eine oder beide Öffnungen gefüllt, entsteht ein einheitlicher Wasserspiegel. Dies ist möglich, da Luftdruck und Schwerkraft konstant sind.

{ "@context":"http://schema.org/", "@id": "https://www.xanie.eu/produktwelt/entwaesserung#faq", "@type":"FAQPage", "mainEntity": [{"@type":"Question","name":"Was versteht man unter Entw\u00e4sserung?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Entw\u00e4sserung, bedeutet das schnelle und vollst\u00e4ndige Abf\u00fchren von Wasser in gezielt daf\u00fcr vorgesehen Vorrichtungen. "}},{"@type":"Question","name":"Was bedeutet Linienentw\u00e4sserung?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Bei der Linienentw\u00e4sserung wird das Wasser entlang einer Rinne abgeleitet: Optisch sieht das dann aus wie eine Linie. Diese Methode der Wasserableitung wird h\u00e4ufig f\u00fcr die Entw\u00e4sserung von Einfahrten, Garagen sowie Terrassen verwendet. "}},{"@type":"Question","name":"Was bedeutet Punktentw\u00e4sserung?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Die Punktentw\u00e4sserung sammelt das Wasser an einem bestimmten Punkt und leitet es geb\u00fcndelt weiter. Dadurch, dass das Wasser nur punktuell abgeleitet wird, hei\u00dft diese Methode: Punktentw\u00e4sserung."}},{"@type":"Question","name":"Was ist ein Geruchsverschluss?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Ein Geruchsverschluss verhindert das Austreten unangenehmer Ger\u00fcche aus der Grundleitung. Er ist daher wichtiger Bestandteil des Ablaufs und kommt dort zum Einsatz, wo ein Anschluss an die Kanalleitung vorhanden ist."}},{"@type":"Question","name":"Wo finde ich Sperrwasser?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Als Sperrwasser wird die Wasservorlage in einem Geruchsverschluss bzw. Siphon bezeichnet und kommt dort zum Einsatz, wo das Austreten und Verbreiten von Kanalisationsger\u00fcchen im Haus verhindert werden soll. In Deutschland wurde die Sperrwasserh\u00f6he in Geruchsverschl\u00fcssen mit der DIN EN 1253 genormt."}},{"@type":"Question","name":"Wie funktioniert ein R\u00fcckstauverschluss?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"R\u00fcckstauverschl\u00fcsse bieten sicheren Schutz gegen Wasser im Keller. Dabei sorgt eine Klappe, die bei R\u00fcckstau automatisch schlie\u00dft, dass im Falle einer \u00dcberlastung der \u00f6ffentlichen Kanalisation, beispielsweise durch Starkregen oder Verstopfung, das Abwasser in das Haus zur\u00fcckflie\u00dft."}},{"@type":"Question","name":"Wie funktioniert der \u00dcberlaufstop eines Regensammlers?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Der \u00dcberlaufstop eines Regensammlers funktioniert nach dem Prinzip der kommunizierenden Gef\u00e4\u00dfe. Dabei sind zwei Gef\u00e4\u00dfe und jeweils oberhalb ge\u00f6ffnet und unterhalb miteinander verbunden. Wie in unserem Fall der Regensammler und der Wassertank verbunden mit einem Schlauch. Wird nun Wasser in eine oder beide \u00d6ffnungen gef\u00fcllt, entsteht ein einheitlicher Wasserspiegel. Dies ist m\u00f6glich, da Luftdruck und Schwerkraft konstant sind. "}}] }